Geschichte einer Bäckerfamilie 

 


1. Generation

Friedrich Zenhäusern in Bürchen

 


2. Generation

Meinrad & Elise Zenhäusern in Raron

Génération 2

 


3. Generation

Rosa & Hermann Zenhäusern in Raron

Génération 3

 


4. Generation

 

1982

Gründung und Eröffnung der ersten Bäckerei an der rue du Rhône in Sitten durch Gerhard und Andrea Zenhäusern

1982

 

1990

Eröffnung des Ladens am Bahnhof

1990

 

1991
  • Gründung der Zenhäusern Frères AG mit Marco, dem Bruder von Gerhard
  • Eröffnung der Produktion im Centre Agora in Sitten
1991

 

1992

Eröffnung des Ladens "l'Abeille" in Grône 

1992

 

1997

Umzug an die Adresse Place du Midi und Eröffnung des ersten Restaurants

 

2006

Eröffnung der Bäckerei-Restaurant "Les Acacias" in Siders

2006

 

2009
  • Zenhäusern gewinnt den Prix Sommet UBS - Thematik: Innovationskraft & Pioniergeist
  • Lancierung des neuen Corporate identity und Logo
2009

 

2010
  • Beginn der Partnerschaft mit der Volken Bäckerei AG
  • Eröffnung vom Laden-Restaurant "La Gourmandine" in Savièse
2010

 

2011

Lancierung der Croustilles de Sion

2011

 

2012
  • Zenhäusern ist kantonaler Champion beim Swiss Bakery Trophy 2012
  • Eröffnung vom Laden-Restaurant in Conthey
2012

 

2013

Zenhäusern gewinnt die Bäckerkrone

2013

 

2014
  • Beginn der Baustelle vom Centre Zen
2014

 

2015
  • Zenhäusern gewinnt den Preis als bester Schweizer Produzent in der Kategoie "Bäckerei- und Konditorei-Produkte" beim Wettbewerb der Regionalprodukte 2015
  • Einzug ins Centre Zen und Eröffnung einer Bäckerei, Restaurant und Bankettsaal
2015

 

2016
  • Fusion der Firmen Volken Bäckerei AG und Zenhäusern Frères SA und Zentralisierung der Production in Sitten
  • Eröffnung der Bäckerei-Restaurant in Martigny
  • Einweihung Centre Zen
  • Zenhäusern gewinnt zum 2. Mal den Preis als Kantonaler Champion an der Swiss Bakery Trophy 2016
  • Umzug der Bäckerei und Tea-Room Le Castel in Grône
2016