Auszeichnungen

Wir sind stolz darauf, dank unseres Strebens nach Exzellenz und Qualität, verschiedene nationale Auszeichnungen und Preise erhalten zu haben. Unter anderem ist uns 2016 an der Swiss Bakery Trophy zum zweiten Mal der Titel kantonaler Champion verliehen worden. Seit 2006 hat unser Walliser Roggenbrot AOP jedes Jahr eine Medaille erhalten.

Die Bruderschaft der Ritter des Guten Brotes hat uns zudem 2016 einen 2. Stern zugesprochen. Diese Auszeichnungen wirken sehr motivierend auf unser Team und spornen uns an, weiterzumachen, innovativ zu sein und uns für die Werte des Bäckerhandwerks und die Bedürfnisse unserer geschätzten Kundschaft einzusetzen.

 

 

Swiss Bakery Trophy

Dieser Wettbewerb belohnt die Kreativität, das Können und die Originalität der artisanalen Bäcker-Kondidoren-Confiseure. In dieser Branche ist eine Medaille der SBT die höchste Auszeichnung, welche erreicht werden kann.
Bei der Swiss Bakery Trophy 2016 hat Zenhäusern zum 2. Mal den Titel "Kantonaler Champion" gewonnen.

 

Unsere Medaillen an der Swiss Bakery Trophy

  1. 2016
    Auszeichnug  Kantonaler Champion Wallis
    Gold Walliser Roggenbrot AOP
      Croustilles de Sion mit Raclettekäse
      Schoggi-Aprikosen Schnitte
      Zitronenblume
    Silber Apfel-Quarktorte
      Walliserli mit Himbeeren
    Bronze Bio Knospe Brot

     

    SBT_2016

     

  2. 2014
    Gold Walliser Roggenbrot AOP
    Silber  Eclair Paris-Brest
      Piemonteser Kuchen
    Bronze Champagner Truffe

     

  3. 2012
    Auszeichnung   Kantonaler Champion Wallis
    Gold Wallisertorte Aprikosen-Roggen
      Perlen aus Roggen
    Silber Walliser Roggenbrot AOP
    Bronze Roggenbrot Rouladen

     

    SBT 2012
  4. 2010
    Gold Framboisine Torte
      Sandwich Heimat Schinken und Käse
    Silber Baguette Tradition
       Gepuderte Erdnussperlen
    Bronze Walliser Roggenbrot AOP
  5. 2008
    Gold Walliser Roggenbrot AOP
    Silber Brot "Rustique"mit Nussen
    Bronze Walliser Galette
        Confiserie "After Zen"
  6. 2006
    Gold Walliser Roggenbrot AOP
    Silber Rottenbrot
    Bronze Confiserie "Les Prunelles"
  7. 2004
    Gold Confiserie "Walliser Früchte"
      Maxi-Walliser Sandwich
     

    Sprossenbrot

    Silber Piemonteser Kuchen
      Grossvaterbrot
    Bronze Passionsfrucht Torte
      Confiserie "Amaretti"
     

    Walliser Roggensandwich

Bäckerkrone

Initiative, Komptenz, Kreativität, Umsicht und hervorragende Qualität. Dafür steht die Auszeichnung "Bäckerkrone" vom SBC (Schweizerische Bäcker-Confiseurmeister-Verband) und SHV (Schweizerische Hefeverband). Der mit CHF 25'000.- dotierte Preis wurde am 17. Juni 2013 am Kongress des SBC in Davos and den Walliser Betrieb Zenhäusern Frères SA übergeben.

Mit der "Bäckerkrone" möchten der SBC und SHV herausragendes, innovatives und beispielhaftes Engagement von Unternehmungen national würdigen und anerkennen. Der gestiftete Preis wird an Betriebe vergeben, die nachweislich Ausserordentliches geleistet haben und im Rahmen ihrer Tätigkeit das Schweizer Bäckerei-Konditorei-Confiserie-Gewerbe namhaft gefördert und weiterentwickelt haben.

Der frisch gebackene Träger der "Bäckerkrone" repräsentiert symbolisch die wichtige Bedeutung der gewerblichen Bäckereien-Konditoreien-Confiserien im schweizerischen Lebensmittelsektor.

Die "Bäckerkrone" 2013 belohnt das grosse Engagement der Zenhäusern Frères SA zugunsten des Roggens. Als einer der grössten Hersteller des Walliser Roggenbrots AOC, hat die Zenhäusern Frères SA eine Pionierrolle in der Entwicklung eines vielfältigen Angebot an Roggenprodukten, wie z.B. die Roggensticks, die Aprikosen-Roggen-Torte, die Roggenperlen oder die Croustilles de Sion (Roggen-Chips). Sie führt dabei die Walliser Tradition mit altbewährten Rohstoffen wie Roggen weiter und stellt gleichzeitig ihre ausserordentliche Kreativität und Innovation unter Beweis.

Quelle: 

Communiqué presse

Schweizer Wettbewerb der Regional-Produkte

Zenhäusern hat beim 6. schweizerischen Wettbewerb der Regional-Produkten vom 26-27. September 2015 in Delémont 4 Medaillen gewonnen. Bei der Preisübergabe vom 7. November in Basel erhielt das Unternehmen noch den Preis als

Bester Schweizer Produzent 2015 in der Kategorie Bäckerei- und Konditoreiprodukte.

Der Konsument von heute wünscht Produkte, die einen echten Mehrwert bieten, sowohl was den Geschmack, als auch was die Herstellung betrifft. Unter diesem Vorzeichen hat die Fondation Rurale Interjurassienne eine Veranstaltung ins Leben gerufen, die den Wert der Schweizer Regionalprodukte hervorhebt und ihnen zu einem besonderen Auftritt verhilft.

Concours Suisse des Produits du Terroir

 

Unsere Medaillen bei der Ausgabe 2015:

Gold Perlen aus Roggen
Silber Abrinelles
  Walliser Roggenbrot AOP
Bronze Croustilles de Sion mit Walliser AOP Raclette
Auszeichnung Bester Schweizer Produzent 2015 - Kategorie Bäckerei- und Konditoreiprodukte

Für mehr Informationen:

concours produits terroir

Gewinner Prix Sommet UBS 2009

Zenhäusern Gebrüder AG hat den Prix Sommet UBS 2009 gewonnen, unter dem Thema "Innovationskraft und Pioniergeist".

Wie am Abend der Preisübergabe angekündigt, haben wir uns entschlossen, unseren Preis mit 3 Hilfswerken zu teilen.

  • Fonds für die kranken Kinder der Walliser Krebsliga
  • Gotteshaus der Krankenhausschwestern, die sich um die benachteiligtsten in der Stadt Sion kümmern
  • Die Vereinigung "Les Battants", die Personen zu Hilfe kommen, die unter multipler Sklerose leiden
Galerie - Prix Sommet UBS 2009
Erschienene Artikel zu diesem Ereignis
Prix Sommet

Chevaliers du bon pain

2. Stern

«La Confrérie valaisanne des Chevaliers du Bon Pain», also etwa «die Bruderschaft der Ritter des guten Brotes» nennt sich die hiesige Bäckerzunft nobel in der Sprache Voltaires. Damit man sich neben diesem Vereinsnamen auch die Backwaren auf der Zunge zergehen lassen kann, testet die Confrérie jährlich die Produkte ihrer rund 30 Mitglieder. Dabei sind die Regeln einfach: An einem beliebigen Tag im Jahr besorgt sich ein Testkäufer in den Bäckereien ein «normales», ein Roggen- und ein Spezialbrot. Die Backwaren werden getestet und auf einer Punkteskala mit maximal 100 Punkten honoriert. Wer innerhalb von fünf Jahren drei Mal mindestens 90 Punkte erreicht, darf ein «Chevalier» werden. Wer bereits Ritter ist und die Vorgaben abermals erfüllt, erhält einen (weiteren) Stern.
 
Neu darf sich Gerhard Zenhäusern mit zwei Sternen schmücken. Welche Bedeutung hat diese Auszeichnung für ihn? «Der Stern ist eine Anerkennung für die geleistete Arbeit, quasi ein ‹Return of Investment›. Natürlich ist er auch eine Motivation, um weiterzumachen und immer das Beste zu geben. Somit trägt der Stern auch zum Erhalt der hiesigen Wertschöpfung bei: Statt Brot nur aufzubacken, produzieren wir Bäcker es noch selbst, hier im Wallis.»